Die Schlemmerbande ist auf Zack!

Unsere kleinen Köche sind in letzter Zeit viel unterwegs gewesen: Am 22. März haben wir gemeinsam mit unserem Sponsor, den Stadtwerken Esslingen, den Tag des Wassers mit einem kleinen Stand im Einkaufszentrum DAS ES! zelebriert. Interessierte Passanten sowie Ladenbesitzer konnten bei unserem Quiz ihr Wissen über das Wasser testen, sich die Ernährungspyramide von den kleinen Experten erklären lassen und ein Glas Bodensee-Wasser trinken. Einige kleine Künstler kamen auch noch vorbei und und ließen ihrer Kreativität beim Thema „Unterwasser-Wesen“ freien Lauf.

Den nächsten Ausflug unternahmen die kleinen Köche dann zur Firma Dick, wo sie eine Führung zur Herstellung von Messern mitmachen durften und sogar eine Schneide-Schulung durch die Meistervereinigung der Gastronomen erhielten! Alles wurde mit Bravour filetiert, geschnitten und gehackt: Lachs, Obst und allerlei Gemüse. Das gemeinsame Essen schmeckte am Schluss natürlich besonders gut!

Wie in jedem Frühling durfte auch dieses Jahr das Bärlauch-Sammeln nicht zu kurz kommen! Der markante Duft hat uns gemeinsam mit Herrn Lotz, dem ehemaligen Geschäftsführer der Stadtwerke Esslingen, in den Wald gezogen. Dort sammelten wir Tütenweise frischen Blätter, um daraus anschließend Pesto, Bärlauch-Salz und Salatkräuter zu machen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für den tollen Ausflug bedanken!

Und weil auch mal die anderen etwas von unseren tollen Kochkünsten haben sollen machten wir dann auch noch leckere Fruchtspieße beim Marktfest des Esslinger Wochenmarkts.

Noch mehr von unseren Kochkünsten und die von Menschen aus aller Welt könnt ihr am 20. Mai von 15 bis 19 Uhr beim Internationalen Fest auf dem Weingut Bayer erleben: Unter dem Motto grenzenlos Kochen werden dort Spezialitäten aus aller Welt zubereitet. Das ganze wird auch noch dokumentiert und dann als Kochbuch mit dem Titel „So schmeckt Esslingen“ herausgegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.