Lernen von der Schlemmerbande am Weltwassertag

Wie lange überlebt ein Mensch ohne Wasser? Aus wieviel Prozent Wasser besteht er? Warum ist Wasser viel gesünder als Fruchtsaft oder Milch? Wir laden Euch herzlich ein am Dienstag, 22. März 2016, ins Einkaufszentrum DAS ES zu kommen. Die Schlemmerbande und die Gesundheitsprofis der Kinder-Biennale erzählen Euch alles Wissenswerte über das kostbare Gut Wasser. „Außerdem könnt Ihr bei einem Rätsel herausfinden, was ihr schon alles verstanden habt und tolle Preise gewinnen – zum Beispiel praktische Trinkflaschen für Schule und Sport“, verrät Margit Bäurle, Initiatorin der Kinder-Biennale. Das bunte Mitmach-Programm für Jung und Alt anlässlich des Weltwassertags wird von der Kinder-Biennale, den Stadtwerken Esslingen (SWE) und der AOK Neckar-Fils gemeinsam veranstaltet und organisiert.

Am gemeinsamen Stand der Kinder-Biennale, der SWE und der AOK ist jede Menge los rund um das Thema Wasser, geeignete Getränke und Gesundheit. Kinder erklären Euch die Ernährungspyramide. Warum ist es wichtig, dass ich genug trinke, womit lösche ich am besten meinen Durst, wovon soll ich möglichst viel am Tag essen und welche Nahrung sollte ich meiden? Unsere Schlemmerbande und Gesundheitsprofis werden seit einigen Wochen in diesen Fragen geschult und wissen bestens Bescheid. Und Ihr auch bald, wenn Ihr genau zuhört und beim Preisrätsel mitmacht! Natürlich gibt es für alle durstigen großen und kleinen Besucherinnen und Besucher auch genug zu trinken.

Hintergründe Weltwassertag 2016

Seit 1993 wir der Weltwassertag am 22. März begangen als Ergebnis der UN-Weltkonferenz über Umwelt und Entwicklung 1992 in Rio de Janeiro. Jedes Jahr steht ein anderes Thema im Mittelpunkt. 2016 dreht sich alles um die Frage, wie Wasser und Arbeitsplätze zusammenhängen. Der aktuelle UN-Weltwasserbericht zeigt auf, wie bedeutend die Ressource Wasser für Wirtschaft und Beschäftigung weltweit ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.