Kochbuch: So schmeckt Esslingen!

Bald sind sie fertig: 49 Flaggen
Die Kinder-Biennale plant ein Kochbuch mit Geflüchteten und Einheimischen. Kochen verbindet, Kochen baut Freundschaften auf – davon sind die Macher der Kinder-Biennale überzeugt. Die Schlemmerbande wird das Projekt begleiten. Der Auftakt ist am kommenden Wochenende am Sonntag, 3. Juli, um 14 Uhr beim Esslinger Bürgerfest.


Geflüchtete und Einheimische sind beim Kochen auf Augenhöhe. Flüchtlinge stellen Rezepte aus ihrer Heimat vor – Rezepte, die Erinnerungen wecken und in denen ihre Kultur zum Ausdruck kommt. „Wir möchten dazu anregen, sich über das Kochen fremden Kulturen gegenüber zu öffnen und Neues über Menschen zu erfahren, die mit ihren
ganz persönlichen Geschichten, Empfindungen, Erinnerungen und Ideen zu
uns kommen und unser Land bereichern“, erläutert Margit Bäurle den Hintergrund des Kochbuchs.

Start beim Bürgerfest

Zeitraum: Start Bürgerfest 2016, Tag des Ausländischen Mitbürgers. Die Kinder kochen mit syrischen Flüchtlingen im BAZ (Berufliches Ausbildungszentrum Esslingen). Als Gericht steht ein Schawarma aus Rind und Hühnchen auf dem Speiseplan.
Die Esslinger Bürgerinnen und Bürger dürfen am Sonntag, 3. Juli 2016, schon mal probieren, wie es in Esslingen auch schmecken kann. Die Schlemmerbande der Kinder-Biennale sammelt in den kommenden Monaten Rezepte, kocht und isst gemeinsam mit Flüchtlingen. Die Gerichte (Rezepte) werden in deutscher Sprache und in der jeweiligen Landessprache abgedruckt. Fertigstellung des Kochbuches ist geplant für Anfang 2017.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.