Stadtführer/innen beim Beutau-Flair

Stadtführer im Einsatz
Die Esslinger Beutau setzt sich aus drei besondere Straßen zusammen: die Obere, die Mittlere und die Untere Beutau. Früher lebten dort Tagelöhner und Arbeiter, die  in den nahe gelegenen Weinbergen arbeiteten. Heute findet man in der Beutau Handwerker, Künstler, viele kleine Läden,eine Kneipe, einen Besen, ein Restaurant, eine 500 Jahre alte Kirche und zahlreiche Selbständige auf engsten Raum. Am kommenden Sonntag, 9. Oktober 2016, ist es wieder soweit: Das kreative Viertel öffnet seine Tore. Und die Kinder-Biennale ist mit dabei: die kleinen Stadtführer/innen bieten um 14 Uhr und und 15:30 Uhr spanndende Führungen für Jung und Alt. Der Eintritt ist kostenfrei, um eine Spende für St. Vincent wird gebeten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.