Start ins neue Jahr mit Kinder-Biennale-Ausstellung

Kinder-Biennale Esslingen

“Keine Angst vor Blau” heißt die nächste Ausstellung der Kinder-Biennale in der Kulturmühle Rechberghausen vom 17. Januar bis 07. Februar 2016. Die kleinen Kinder-Biennale-Künstler haben sich in den vergangenen Monaten mit den verschiedenen Farben und insbesondere mit Blau beschäftigt. Die Ausstellung wird präsentiert von den Stadtwerken Esslingen. Zur Vernissage am 17. Januar um 11 Uhr laden wir Euch herzlich ein!

Zur Ausstellung gehört ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Bandauftritt, einer Lesung zu einem aktuellen Buch und einem Ausflug in die Staatsgalerie Stuttgart. Hier findet Ihr einen Termin-Überblick:

Keine Angst vor Blau…
Bilder Objekte Fotos, Gemälde und mehr

Ausstellung vom 17. Januar bis 07. Februar 2016 in der Kulturmühle Rechberghausen von der Kinder-Biennale e. V. und Margit Bäurle, Künstlerin und Projektleiterin der Kinder-Biennale

Vernissage am 17. Januar um 11 Uhr

Einführung Markus Golser, Kunsthistoriker
Musik: DogTales

Rahmenprogramm:

17. und 31. Januar 2016 jeweils um 15 Uhr in der Staatsgalerie Stuttgart.
Die kleinen Künstler der Kinder-Biennale führen durch die Ausstellung
„Poesie der Farbe“ in der Staatsgalerie Stuttgart. Treffpunkt im Foyer der Staatsgalerie. Wir bitten um Anmeldung über die Staatsgalerie Stuttgart: fuehrungsservice@staatsgalerie.de Telefonzentrale: Tel. 0711 / 470 40 250

30. Januar 2016 um 16 Uhr in der Kulturmühle Rechberghausen.
Lesung mit der Autorin Pia Rosenberger aus ihrem Buch:
Die Spur des Ultramarins
Anschließend Gespräch mit der Autorin. Moderation: Alexander Maier, Esslinger Zeitung, Ende 18 Uhr
Ab 19.30 Konzert mit den DogTales

Öffnungszeiten Kulturmühle Rechberghausen:

Samstag und Sonntag 14 Uhr bis 18 Uhr
Am 17.1. um 11 Uhr bis 18 Uhr

Adresse:
Kulturmühle (Untere Mühle)
Bahnhofstraße 3 (B297)
73098 Rechberghausen
http://www.kulturmuehle-rechberghausen.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausstellungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.