Verlosung: Pferdefotobuch über Freundschaft

Mädchen und Fohlen

Heute möchten wir Euch das Pferdefotobuch Das Zauberband der Freundschaft von Sonja Waiblinger vorstellen. Das Besondere: Die Autorin aus Schwäbisch Gmünd hat sich nicht nur die Geschichte ausgedacht. Sie hat auch drumherum alles selbst organisiert. Das findet die Kinder-Biennale natürlich besonders toll, weil wir in unseren Kreativkursen viel Wert auf Eigeninitiative legen und Kinder motivieren, eigene Ideen umzusetzen. Wer uns jetzt übrigens per Mail seine Lieblingspferdegeschichte verrät, hat die Möglichkeit, eines der Buchexemplare zu gewinnen! Das Gewinnspiel läuft bis 31. August 2015. Bei mehreren Einsendungen entscheidet das Los. Weitere Infos zum Buchprojekt findet Ihr hier …

Ein Fohlen und ein Mädchen schließen Freundschaft

Henning ist ein kleines, trauriges Fohlen. Bis Emmi auf dem Hof auftaucht. Gemeinsam erkunden sie Wiesen und Wälder. Sonja Waiblingers Geschichte über die zauberhafte Freundschaft zwischen einem Fohlen und einem Mädchen handelt vom Mut, sich selbst zu vertrauen, an sich zu glauben und eigene, neue Wege zu gehen. Als Grafikerin wagt sie selbst, etwas Neues auszuprobieren: Mit „Das Zauberband der Freundschaft“ produziert die Gestalterin aus Schwäbisch Gmünd ihr erstes eigenes Fotobilderbuch für die ganze Familie.

Vom Pferdefan zur Autorin

Sonja Waiblinger ist Pferdefan. Den Traum vom eigenen Buch hat sie schon seit ihrer Kindheit. Aber es dauert eine Weile, bis sie ihn in Eigenregie wahr macht. Sie möchte davon erzählen, warum Freundschaft wichtig ist. Was sie verändern kann. Und schreibt die Geschichte von Emmi und dem Fohlen Henning. Dann redet sie mit dem Fotografen Jean-Claude Winkler und kann ihn für das Projekt gewinnen. Sie sucht und bucht Models, kauft die Kleidungsstücke für das Shooting. Sie knüpft eigenhändig ein Band für das
Fohlen, das im Buch eine wichtige Rolle spielt.

Fohlen mit Zauberband

Gestüt Ludwig Quarter Horses von Grischa Ludwig

Auf der Suche nach dem passenden Pferdehof findet sie das Gestüt „LQH – Ludwig Quarter Horses“, den Schwantelhof in Bitz, geleitet von Grischa Ludwig. Der Ausbildungs- und Trainingsstall sowie dazugehöriger Zuchtbetrieb haben es Waiblinger sofort angetan. Und so geht es an einem sehr kalten Herbsttag los: Model Sarah macht sich mit dem kleinen Fohlen vertraut.

Zweifel – und trotzdem weitermachen

Das Team von LHQ unterstützt, das kleine Fohlen wird geputzt und gestriegelt, Jean-Claude Winkler prüft das Licht und es kann losgehen. Zwei Tage Foto-Shooting, unzählige Bilder, zwischendurch immer wieder Aufwärmen im Aufenthaltsraum. Die Tage vergehen schnell, die Arbeit ist konzentriert. Als die Fotos im Kasten sind, kommen auch mal Zweifel: was mache ich da eigentlich? Wird die Geschichte Erfolg haben? Wie stelle ich das Buch her?

Gründung der Northernland Edition

Doch Sonja Waiblinger ist bereits zu weit gegangen, um noch umzukehren. Sie gründet kurzerhand ihren eigenen Verlag, die „Northernland Edition“. Und Sie erhält Unterstützung aus ihrem Freundeskreis: die Begeisterung, die in diesem Projekt steckt, ist ansteckend. Der Titel „Das Zauberband der Freundschaft“, wie das Buch inzwischen heißt, wirkt auch in der Realität. Freunde programmieren die Website, überarbeiten den Text, bearbeiten die Bilder. In Pliezhausen findet sich die Druckerei Grammlich, die sich sehr persönlich und professionell um das Buch kümmert. Als die ersten Seiten gedruckt werden, kann Waiblinger es kaum fassen. Alles an diesem Buch hat sie bedacht, organisiert, gemacht: von der ersten Idee bis zur Auswahl des Papiers.

Unterstützt von Fachleuten aus der Region

Buchtitel Zauberband der Freundschaft

„Inspiriert haben mich der Esel Benjamin und der Pinguin Pondus“ erklärt Waiblinger. „Mit meinem Buch arbeite ich für die Wiederentdeckung des Foto-Kinderbuchs. Faszinierend ist für mich aber auch die Regionalität: „Das Zauberband der Freundschaft“ ist durch und durch hier in unserer Region entstanden. Möglich gemacht durch Menschen aus der Region, mit hochwertigem Papier und der Druckerei vor Ort, das ist mittlerweile etwas ganz besonderes.“ Das Ergebnis ist ein Buch voller Herzblut, Lebensfreude, natürlich über Freundschaft und darüber, was dem Leben eine entscheidende Richtung geben kann: Das Selbstvertrauen. Ein Buch, das sich nicht nur an reitverrückte Mädchen wendet, sondern auch an Erwachsenen, die ein ganz persönliches Geschenk machen möchten.

„Das Zauberband der Freundschaft“ ist bei Osiander und im Internet www.northernland-edition.de erhältlich.

Das Zauberband der Freundschaft
Sonja Waiblinger, Jean-Claude Winkler
Northernland Edition
ISBN: 978-3-9817179-07
16,80 Euro

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gewinnspiele, Unser Netzwerk veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.